Ticker

Sonntag, 21. Juni 2009

Inchies - es geht weiter... neue Bücher... Blood, sweat and tears

Hallo Blogwelt, hi blogworld,

gestern hat mir der Postbote die ersten Swap-Inchies gebracht. Sie sind gelb , weil das Tausch-Thema des Monats Juni bei der Online-Gruppe von Yahoo gelb hieß (das ist eine meiner liebsten Farben, drum konnte ich auch nicht widerstehen). Sie kamen sogar per Express aus Österreich von Sigrid A. Ganz herzlichen Dank dafür! :-)
Yesterday, the first swap Inchies were brought by Mr. Postman. They are yellow - one of my favourite colours, that's why I couldn't resist to take part in a swap @ a German speaking online Gruppe @ Yahoo. They even came from Austria by express mail - from Sigrid A. Many thanks for that! :-)
Gleichzeitig kam auch mein verspätetes Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern *freu* - als Ergänzung für mein Bücherregal:
I also received my delayed birthday present from my parents - an addition for my bookshelf:Meine Mom hatte sich das Buch kürzlich schon gekauft und ich hatte einen Blick hineingeworfen. Ich finde es sehr schön als Ideenbörse - zumal nicht nur die traditionellen Inchies (Stoff als Hintergrund) drin sind und zum Schmökern bei einem Tässchen leckeren Heißgetränks... ;-)
My mom bought it recently and I looked through it. I like it to get other/new ideas and for lecture while enjoying a cup of tea/coffee. :-)

Und zu guter Letzt kam noch ein weiteres Buch, das mich aufgrund seiner Vorschau bei Amazon spontan begeistert hat und mein Eindruck sollte sich bewahrheiten
Last but not least I got another book, which caught my interest with its sneak peak at Amazon.de and my feeling came true
Ich hab hier nämlich noch eine Rolle und ein paar gewonnene Blöcke von BFQ liegen, die irgendwann auf ihre Vollendung warten... Ich denke, ich hab da auch schon was gefunden! :-)
Davon abgesehen, fand ich zutiefst beeindruckend, was für verschiedene Dinge man aus so einem Röllchen Stoff machen kann - bei idealer Ausbeute - also kaum Verschnitt!!!
I have a jelly roll here and a few blocks, I won at BFQ - both waiting for it's finishing... I think I got THE idea from the book! :-) Apart from that I was impressed, how many totally different things you can get out of such a roll - with almost no leftovers!!!!

Und dann kommen wir zu guter Letzt noch zu einem Thema, das mich seit 1 Jahr beschäftigt, und mir seit einem halben Jahr Magenschmerzen und Kopfzerbrechen bereitet...
Ihr erinnert euch noch an den Quilt für Nick?
Let's talk about a theme, that is in my mind for now 1 year and that causes me Stomach pain and headaches for more than 6 monthes...
Do you remember the babyquilt I made for Nick (for my English speaking readers, pls. scroll on a lot *LOL*)?
Als ich den gemacht habe, war klar, dass meine Freundin Tanja noch ein weiteres Kind möchte, über das Zeitfenst wussten wir nur, dass es frühestens diesen Sommer auf die Welt kommen sollte. Und ja, sie würde sich auch sooooooooooo sehr, so einen Quilt wünschen. Präzise gesagt: genau diesen. Gottlob hatte ich seinerzeit 2 Panele bestellt und somit war ja alles in trockenen Tüchern. Fast alles. Sie hatte sich nämlich gewünscht, eine Krabbeldecke zu bekommen, die sie auf den Boden legen kann - UND die waschbar ist. Naja - so gesehen - mit einem selbstgemachten Quilt ist das alles kein Problem. Also flugs mal das Volumenvlies
(5 cm hoch! waschbar bis 60 Grad) eigens dafür geordert und alles in die Schublade gelegt - für den Tag X. Das war vor ca. 1 Jahr.
Wie es das Schicksal nun so wollte, das mit dem schwanger werden lief nach Plan - und um es vorweg zu nehmen, der junge Mann ist - ach wie sympatisch :-)) - an meinem Geburtstag auf die Welt gekommen!
Bliebe nur noch die Frage - wie ging das mit dem Quilt weiter?
Das Projekt wuchs gefühlt zu einem riesigen Berg an. Womit sollte ich das gute Stück auch HEFTEN???? Meine Freundin Petra W. wusste Rat. Nimm doch die langen Quiltnadeln! Bei einem meiner letzten Besuche bei ihr, hatte ich nämlich das Vlies eingepackt und wir hatten es mal versuchsweise durch die Dessi (wie sie ihre Husquarna liebevoll nennt) gehurgelt. Mit Erfolg. Übrigens fand ich ihren Satz, wenn das meine Dessi hinkriegt, sollte das deine Bernie ja wohl auch schaffen, zu süß! ;-)
Letzten Samstag war dann der Tag X gekommen. Termin für den jungen Mann war am 22. Juni - wobei ich ja immer schon gesagt hatte, er käme am 15. Juni.... und keiner wollte mir glauben *LOL*

Das mit dem Stecken ging ja noch ganz gut, wenn wir von einigen verbogenen Stecknadeln absehen. Das mit dem Quilten war ein Brachialakt. Schweiß und harte körperliche Arbeit. Was mich natürlich prompt bei meiner Freundin anrufen ließ, um ihr zu sagen, dass ich für ihre Wehen mitfühlen würde *LOL* - sie freute sich schon riesig, dass es vielleicht doch zu dem Quilt kommen sollte!

Wäre da nicht.... die böse Falle - wie bekomme ich einen vernünftigen Rand dran!Nun kam meine Freundin Ute mit einer super Idee. Hau den Rand durch die Overlock - dann kriegst du das flach. Gut gedacht, an der Umsetzung scheiterte es natürlich. Was ein Glück, dass Mutti mir kürzlich ihr bestes Stück als Dauerleihgabe vermacht hat....
Frau sollte natürlich schon wissen, dass man bei der Gut'sten den Stoff anders führen muss, als bei der Nähmaschine.... Tante Ute hatte zum Glück auch diese Problem schnell erkannt! *schmunzel*. Habt ihr eigentlich den Aufdruck am Rande des Panelstoffs gesehen? Zum Piepen!

Nachdem dann auch diese Hürde genommen ist, steht dem glorreichen Binding-Ende in Kürze nun ja nichts mehr im Wege. Hoff ich!
Erwähnt ich schon, dass der Kleine sooooooooooooooooooooooooooooo süß ist? :-)

This was a long and detailed story for my German readers (sorry, to hard for me, to translate before the little ones will get up again) about my blood, sweat and tears until the quilt for my best friends sweeeeeeeeet little Baby is almost done. Did you read the border print on the panel fabric on the last pic - too funny...*bg*


Einen schönen Sonntag euch allen;
To all my cyber friends: have a great Sunday,
Nad!ne.

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Hallo Nadine,
ist meine Buch bei dir angekommen?
LG Peggy

Stella W hat gesagt…

hallo nadine,
ich bib neidisch!, du machst so schöne sachen!

Das Knöpfle hat gesagt…

Liebe Nadine,

deine Sachen sind ja wirklich toll.
Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und fühl mich hier sehr wohl. Werde jetzt öfter hier vorbeischauen, wenn du magst, dann besuch mich doch einfach auf meinem Blog; ich würd mich freuen.

LG Anne